12 gefährlichste Orte der Welt für ernstes Abenteuer (2024)

Wie Drew Berrymore sagte, wenn Sie keine Risiken eingehen, haben Sie eine verschwendete Seele.Im Leben geht es darum, sich selbst zu wagen, weil Routine oder eine Komfortzone Sie von innen hohl machen.Sie müssen sich ein wenig mehr vorantreiben, um zu wissen, dass Adventure die beste Therapie ist.Und wenn dies Ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht, stellen Sie sich vor, wie es wäre, auf einen Schuss aus den gefährlichsten Orten der Welt zu klicken.Also alles, was Sie da draußen haben, holen Sie sich den perfekten Insta und geben Sie Ihren Amigos einen Blick auf einen gewagten Kerl in Ihnen.Halten Sie Ihre Pferde und scrollen Sie bis zum Ende nach unten, um epische Orte auf der ganzen Welt zu erkunden, die die Messlatte des Nervenkitzels erhöhen.

12 gefährlichste unsichere Orte der Welt

  • Death Valley National Park, USA
  • Vulkanreisen in Hawaii, USA
  • Snake Island, Brasilien
  • Skellig Michael Mountain, Irland
  • Natronsee, Tansania
  • Y Myakon, Sibirien
  • Danakil -Wüste, Äthiopien
  • Skelettküste, Namibia
  • Mount Washington, USA
  • Tore der Hölle, Turkmenistan
  • North Sentinel Island, Andamanen
  • Nationalpark bekommen, Bolivien

Wenn Sie darüber nachdenken, haben Sie sich vorstellen, dass Sie es tatsächlich tun.Hier ist die Liste für alle Abenteuer -Junkies da draußen. Überprüfen Sie das!

1. Death Valley National Park, USA

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (1)

Wie der Name schon sagt, ist Death Valley als einer der wichtigsten Täler der Welt gekennzeichnet.Das Death Valley liegt zwischen Nevada und Kalifornien und ist der niedrigste Punkt in Nordamerika, der auch als Land der Extreme bekannt ist.Das Tal hat die höchste Temperatur aller Zeiten auf unserem Planeten aufgezeichnet, d. H. 56,7 ° C.Der Harry -Potter -Schauspieler Dave Legeno ist einer der Menschen, die sein Leben in der sengenden Hitze von Death Valley verloren haben.Außerdem ist es immer noch ein Rätsel, das sich im Death Valley selbst 700 Pfund auf sich selbst bewegen.Trotzt aller Logik, der Sand singt, wenn Sie es genau hören.Es wird ebenfalls beliebt als Devil's Golf Course und glaubt, dass nur der Teufel Golf in einem trockenen und unheimlichen Ort auf der Erde spielen kann.Land mit erodierten Hügeln, Kratern, seltene Fischarten, dunkelster Nachthimmel und vieles mehr macht es zu einem der herausfordernden Touristenziele der Welt.

2. Vulkanfahrten in Hawaii, USA

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (2)

Das hypnotisierende Land von Hawaii ist weit über ruhige Strände und frische Blumenluft hinaus.Ja, es gehört zu den gefährlichen Touristenorten der Welt.Es gibt keinen anderen Ort auf der Welt, an dem Sie wie auf den hawaiianischen Inseln aktive Vulkane erleben werden.Hawaii hat den riesigen Vulkan -Nationalpark und beherbergt einen der letzten aktiven Vulkane - Mount Kilauea, das seit 1983 ständig ausbricht, und auch der größte Vulkan der Welt - Mauna Loa, der bis zu 13.680 Fuß über dem Meeresspiegel steigt.Dieser Nationalpark verfügt über eine Anordnung von Lava -Boots -Touren, die die Touristen durch rot fließende Flüsse aus Lava, Vulkanen, Lava -Wasserfällen, tropischen Regenwäldern und geologischen Formationen führt.Der Hawaii Vulcanoes National Park hat in der Vergangenheit aufgrund von Lava -Haze viele Verluste und Todesfälle berichtet, und man kann auch Gefahren wie fliegende Steine und die Verbrühung des Meereswassers begegnen.

Lesen Sie auch:Das billigste Land der Welt: 8 verschiedene Reiseerlebnisse in 8 verschiedenen Ländern

3. Snake Island, Brasilien

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (3)

Snake Island in Brasilien gilt als einer der tödlichsten Orte und ist definitiv einer der gefährlichsten Orte der Erde.90 Meilen von der Stadt Sao Paulo entfernt, beherbergt diese supertödliche Insel der größten konzentrierten Schlangenbevölkerung der Welt.Laut Research hat Snake Island alias Ilha da Queimada Grande etwa fünf Schlangen pro Quadratmeter.Es wird gesagt, dass Schlangen auf dieser brasilianischen Insel so giftig sind, dass sie menschliches Fleisch schmelzen können.Diese Insel ist der einzige Ort auf der Welt, an dem die Goldene Lancehead Viper gefunden wird und die giftigste Schlange der Welt, die Botrops, gedeiht.Aufgrund des extrem hohen Risikos für Touristen und der Nachfrage nach Schwarzmarkt nach Lancehead Venom hat die brasilianische Regierung die Besuche von Ilha da Queimada Grande streng verboten.

4. Skellig Michael Mountain, Irland

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (4)

Robust, abgelegen und tückisch;Die felsige Insel direkt vor der Westküste Irlands ist eines der gefährlichen Touristenziele der Welt.Die Heimat von 600 ungleichmäßigen Schritten, die zu alten Klöstern führen, ist eine große Herausforderung, um an den Ort von Skellig Michael Mountain zu gelangen, da Touristen ein einstündiges Boot über raue Gewässer fahren müssen, und in vielen Fällen können Boote aufgrund von Hochs nicht einmal anlegenGezeiten.Während der Tourismus aufsteigt, nachdem dieser Ort in Star Wars The Force Awakens vorgestellt wurde, wurde die Regierung aufgrund der Felsfälle, rauen Wetterbedingungen und Sicherheitsprobleme auf der Insel vorsichtig.Jedes Jahr werden nur 4 Bootslizenzen erteilt und eine begrenzte Anzahl von Touristen hat die Möglichkeit, Skellig Michael Mountain zu besuchen.

5. Lake Natron, Tansania

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (5)

Der gefährliche Salzsee im Norden von Tansania ist eines der ätzendsten Gebiete der Erde, das Tiere in Steine verspricht.Ja, es ist echt!Das äußerst reflektierende und chemisch dichte Wasser des Natron -Sees scheint wie eine Glastür zu sein, in der die Betrügerei schwebenden Vögel schweben, dass sie über einen leeren Raum fliegen.In dem Moment, in dem sie am See landen, korrodiert ihr Körper innerhalb von Minuten.Vor ein paar Jahren wurde ein Hubschrauberpilot derselben Illusion zum Opfer und sein Hubschrauber stürzte ab und wurde durch das alkalische Wasser des tödlichen See schnell korrodiert.Der spektakuläre Anblick dieses gruseligsten Sees zieht viele Forscher, Fotografen und Touristen dazu an, aber man muss vorsichtig sein, während man diesen gefährlichen Ort in Afrika besucht.Lake Natron gilt als einer der gefährlichsten Orte der Welt.

Lesen Sie auch:10 internationale Reisen zu einem wahnsinnigen Preis von unter 50.000!Kannst du das schlagen?

6.Y Myakon, Sibirien

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (6)

Durch einen extremen klimatischen Zustand testet das Ausdauerniveau und deshalb besuchen viele Menschen das abgelegene Dorf Oymyakon in Ostsibirien, Russland.Was es gefährlich macht, ist die Tatsache, dass es dauerhaft der kälteste bewohnte Ort der Erde ist.Oymyakon wird auch als das kälteste Dorf der Erde bezeichnet und ist ein erschreckender gefährlicher Ort, an dem nicht jeder überleben kann.Im Jahr 1924 fiel die Temperatur auf 96 Grad unter Null Fahrenheit, was an sich ein Rekord ist, den kein anderer Ort auf der Erde jemals erfasst hat.Eine Person, die diese Seite der Erde besucht, braucht Mut, da selbst die Wimpern und Speichel in schmerzhafte kleine Nadeln einfrieren, die das Gesicht stechen, während die Menschen die Straße entlang gehen.

7. Danakil Wüste, Äthiopien

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (7)

Die heißeste Stelle der Erde der Danakil -Wüste in Äthiopien ist einer der trockensten und niedrigsten Orte auf dem Planeten, das wie ein fremdes Land aussieht.Man kann Zeuge von Vulkanen beobachten, die Lava, mehrere Farbtöne hydrothermaler Felder und massive Salzpfannen, die Sie verblüfft lassen.Diese tödliche Wüste, die mit mehr als 10 Lakh -Tonnen Salz bedeckt ist, liegt am nördlichen Ende des Great Rift Valley, das von lebenden Vulkanen aus dem Roten Meer getrennt ist.Durch die Erkundung dieser Region der Haare zu erforschen, müssen Sie stundenlang auf holprigen, staubigen unbefestigten Straßen fahren, die von Mekele beginnen.Das karge Land beherbergt viele aktive Vulkane, die giftige Gase ausspucken.

8. Skelettküste, Namibia

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (8)

Skelettküste ist absolut stark und bewohnt und befindet sich buchstäblich dort, wo die Erde endet.Die weitläufige Küste erstreckt sich 500 Kilometer zwischen der alten deutschen Kolonialstadt Swakopmund und der angolanischen Grenze.Der Name selbst schlägt das beeindruckende, er wird möglicherweise aus den Tierknochen abgeleitet, die über expansive Stränge und eine große Anzahl von Schiffen verstreut sind, die hier im Laufe der Jahrhunderte zerstört wurden.Abenteuer -Tourbetreiber in Swakopmund organisieren Tagesausflüge entlang des südlichen Teils der Raubtiere der Skelettküste.

9. Mount Washington, USA

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (9)

Der Mount Washington ist einer der gefährlichsten Orte Amerikas und hält den Weltrekord für die schnellsten Winde auf der Erdoberfläche, die Geschwindigkeiten von bis zu 203 Meilen pro Stunde verzeichnet hat.Nicht nur die starken Winde behindern, sondern die eisigen Temperaturen, die bis zu minus 40 Grad fallen, machen die Expedition zum Berg Washington härter als man sich vorstellen kann.Außerdem als der gefährlichste kleine Berg der Welt bekannt, heißt es, dass selbst die erfahrenen Wanderer von mächtigen Westwinden abgewichen wurden, die sie viele Meilen von Wegen und Straßen entfernt haben und ihre sichere Rückkehr behindern.

10. Tore der Hölle, Turkmenistan

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (10)

Ein massiver künstlicher Krater, der seit Jahrzehnten Methangas verbrennt, ist eine Katastrophe der Fehleinschätzung der Wissenschaftler, die die Tore der Hölle eröffnet haben.Im wahrsten Sinne des Wortes war es eine der tödlichsten Entscheidungen einiger weiser Menschen.Um die Luftqualität der Karakum -Wüste zu bewahren, dachten die Wissenschaftler, dass das Abbrennen des Erdgas eine schnelle Lösung wäre, da das Feuer in wenigen Wochen eingreift, und dann würde die Luftqualität normal anhalten.Aber im Gegenteil, die Flammen brennen bis heute, auch nachdem fast ein halbes Jahrhundert vergangen ist.Der Darvaza -Krater oder die Tore der Hölle, nur diejenigen, die keine Flammen fürchten, können sich vorstellen, den tödlichsten Ort der Erde zu besuchen, und dies ist menschlicher Fehler und nicht von Natur aus.Fatal und traurig!Wir müssen legitimale Schritte unternehmen, um den Planeten zu retten, bevor es zu spät ist.Die Tore der Hölle wurden jedoch bereits geöffnet.

11. North Sentinel Island, Andamanen

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (11)

Verboten, gefährlich und voller Rätsel, die Nord -Sentinel -Inseln in Andamanen sind die Evolution in der Nähe von Nil.Nein, Stämme hier sind keine Affen, aber sie sind sicherlich kilometerweit entfernt von der Urbanisierung.Niemand kennt den Bevölkerungssex der Insel und diejenigen, die versuchten, durch ihre Grenze zu schlagen, wurden nie lebendig.Es wird angenommen, dass Sentinelesen Jäger und Sammler sind und die natürlichen Ressourcen überleben.Viele Episoden in der Vergangenheit haben sich auf die Tatsache niedergelassen, dass dieser Stamm auf ihrer engen Insel glücklich ist und Eindringlinge oder Eindringlinge nur ihren Pfeilen stellen sollen, auch wenn sie eine warme Hand ausdehnen wollen.Seltsam, aber ja, der Ort, der seit Jahrhunderten von Menschen bewohnt wird, ist weit vom Mitgefühl gegenüber der gesamten menschlichen Rasse entfernt, die jenseits ihres Territoriums liegt.Faszinierend, aber viele Menschen haben ihr Leben in einem falschen Glauben verloren, dass sie sich an Sentinelese -Herzen wenden werden, und das ist der einzige Grund, warum der menschliche Einstieg dieser Insel in Andamanen strengstens untersagt ist.

೧೨.Nationalpark bekommen, Bolivien

12 Most Dangerous Places in the World For Some Serious Adventure (12)

Hast du von Jungle Paradise gehört?Der Madidi -Nationalpark in Bolivien ist ein gutes Beispiel.Dieser Nationalpark rühmt sich als der reichste Biodiversitätspark der Welt und beherbergt auch die giftigste Fauna der Welt. Er ist definitiv einer der gefährlichen Orte für Touristen.Wenn Sie mit einem der in diesem Park wachsenden Pflanzen in Kontakt kommen, kann es zu schwerem Juckreiz, Hautausschlag und Schwindel führen.Jeder kleinere Schnitt oder sogar eine kleine Wunde kann mit tropischen Parasiten infiziert werden.Wenn Sie vorhaben, diese Schönheit in Arizona zu besuchen, stellen Sie sicher, dass Sie unter professionellen und gut ausgebildeten Trekkern eine Führung durchführen.

Hey!Abwarten!Bevor Sie impulsiv eintauchen, beachten Sie - Sie müssen sich monatelang vorbereiten, bevor Sie einen dieser oben genannten Orte unternehmen.Nehmen Sie dies als Tipp von einem Profi!Sicherheit, Ausdauer und Wachsamkeit sind einige Punkte, an denen Sie sehr hart arbeiten müssen, bevor Sie eine abenteuerliche Expedition zu diesen gefährlichsten Orten der Welt aufnehmen.

Bleiben Sie auf Adotrip dranum aufregende Tourpakete und günstige Flugtickets zu bekommen.Sie können Ihre Reise auch mit einer planenOnline -Reiseplaner -Tool.Reisen Sie die Welt zur richtigen Zeit jetzt!Machen Sie schöne Erinnerungen!

12 gefährlichste Orte der Welt für ernstes Abenteuer (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Msgr. Refugio Daniel

Last Updated:

Views: 6144

Rating: 4.3 / 5 (74 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Msgr. Refugio Daniel

Birthday: 1999-09-15

Address: 8416 Beatty Center, Derekfort, VA 72092-0500

Phone: +6838967160603

Job: Mining Executive

Hobby: Woodworking, Knitting, Fishing, Coffee roasting, Kayaking, Horseback riding, Kite flying

Introduction: My name is Msgr. Refugio Daniel, I am a fine, precious, encouraging, calm, glamorous, vivacious, friendly person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.